Feuer am Dach! Österreich will gesetzliche Grundlagen für Genmanipulationen am Menschen durchboxen!

Mit dem Titel „Skandal! Österreich plant Einsatz von gentechnisch veränderten Organismen in der Humanmedizin“ ging am 31.12.2021 ein Video auf YouTube online, das darauf hinweist, wie drei Gesetzesänderungen des Arzneimittelgesetzes und Gentechnik-Gesetzes möglichst vom Volk unbemerkt schon Anfang des Jahre 2022 durchgeführt werden sollen, welche den Einsatz von gentechnisch modifizierten Organismen in der Humanmedizin ermöglichen sollen und entsprechende Schutzbestimmungen außer Kraft setzen sollen – mit potentiell unabsehbaren Konsequenzen.

Still und leise versucht die Regierung auf diese Weise das Arzneimittelgesetz und insbesondere speziell den Teil des GENTECHNIK-Gesetzes so zu verändern, dass es nicht mehr gegen die „Zwangspflicht“ spricht!
Dies wäre die nötige rechtliche Voraussetzung, um die „Zwangspflicht“ überhaupt einführen zu können!
Nun versucht man dieses still und leise auch zu verändern, damit es konform ist.

Es besteht nur noch kurze Zeit die Möglichkeit einer Stellungnahme. Bitte seht euch das verlinkte Video an, das sehr gut erklärt, bzw. studiert die Materialien auf der Seite des Östererichischen Parlaments.

Bitte sendet eure Flut an Stellungnahmen / Einsprüchen an: 
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/I/I_01289/index.shtml      

www.parlament.gv.at

1289 d.B. (XXVII. GP) – Arzneimittelgesetz, Gentechnikgesetz, Änderung | Parlament Österreich, Webseite des Österreichischen Parlaments.

Eine Antwort zu “Feuer am Dach! Österreich will gesetzliche Grundlagen für Genmanipulationen am Menschen durchboxen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s