Brauchen wir GEN-Impfungen? – Rundschreiben Feilmeier Corona, PCR und Schulen – Vernetzung 2020

Die Frage sollte richtiger lauten: Wozu brauchen wir DNA- bzw. mRNA-Impfstoffe?

Nun, leider kann niemand von uns Leuten von der Plattform Gen-Dialog EU eine kompetente Antwort darauf geben und das wollen wir auch gar nicht versuchen. Was wir können, ist lediglich zu Statements von Fachleuten zu verlinken

https://www.medinlive.at/wissenschaft/moegliche-nebenwirkungen-von-mrna-impfstoffen-noch-unklar

und mit unserem gesunden Hausverstand zu reagieren. Dieser empfindet diese Frage als rhetorische Frage!

Im Folgrenden möchte wir unserem Josef Feilmeier Raum geben. Kürzlich erschien sein neuestes Rundschreiben, das wir hier auszugsweise zitieren:

Wie lange noch???

·         Belgische Ärzte wollen den Skandal nicht mehr mitmachen

https://ef-magazin.de/2020/09/18/17544-dokumentation-offener-brief-von-aerzten-und-gesundheitsfachleuten-an-alle-behoerden-in-belgien-und-alle-belgischen-medien

…    aber die Politik fragt nur einen Virologen. Alles andere wird als Verschwörung hingestellt. Und das bei einem weltbeherrschenden Thema!! Dabei ist genau das nie eingetreten, was Politik und Medien anfangs erklärten – Millionen Tote und alles außer Kontrolle!

·         Jetzt geht es bald los. Der größte Schadenersatz aller Zeiten. Neuester Stand 

·         Ex-Forschungsleiter von Pfizer: Fast jeder positive Corona-Test ist falsch

Anfang September startete der zweitgrößte Pharmakonzern der Welt, Pfizer, eine Corona-Impfstoffstudie in Deutschland. An rund 30.000 Menschen wird derzeit der Impfstoffkandidat mit dem Namen BNT162b2 getestet.

Falsche Datengrundlage

Das mag ein Grund gewesen sein, warum Mike Yeadon vom Talk-Radio London interviewt wurde. Denn er ist der ehemalige Chef-Wissenschaftler von Pfizer und Leiter der Forschungsabteilung für Lungenkrankheiten und Allergien. Er müsste eigentlich geschäftlich für Corona werben. In dem Interview findet er deutliche Worte zum Umgang der britischen Regierung mit dem Coronavirus:

Wir stützen eine Politik, eine Wirtschaftspolitik, eine Politik zur Einschränkung der Menschenrechte, auf komplett falschen Coronavirus-Daten. 

Anspruchsvolle und fehleranfällige Tests

Die Datengrundlage lieferten die sogenannten PCR-Tests. Dabei handle es sich um eine sehr anspruchsvolle Technik, die zu unsichtbaren, sehr großen Fehlern neige. Verhängnisvoll seien die vielen Tests, weil dadurch viele fehlerhafte Ergebnisse entstünden. Der Brite warnt vor der falschen Interpretation der Testergebnisse:

Tests zu benutzen, die die falschen Positiv-Erkennungen nicht zeigen, ist schrecklich. Wer das nicht weiß, soll sich schämen.

90 Prozent falsche Tests

Mit dem PCR-Test werde der Versuch unternommen, einen Strang vom lebendigen Virus-Code zu bekommen, erklärt Yeadon in einem Blog. Der Test könne aber nicht zwischen einem lebenden Virus und einem kurzen DNA-Strang vom Virus unterscheiden, das vor Wochen oder Monaten bereits zerfallen und virologisch nicht mehr relevant sei. Beim Coronavirus handle es sich um ein neuartiges Virus, das aber sehr eng mit mindestens vier anderen Viren verwandt sei, die frei in der Bevölkerung zirkulieren. Sie alle seien Coronaviren und trügen zu Erkältungen bei. 

Yeadon: Fast jeder positive Corona-Test seit Mai ist falsch. Nicht nur ein Viertel, sondern 90 Prozent.

Keine zweite Welle

Faktum ist, dass die Covid-Sterblichkeit gering ist und auch die schweren Krankheitsverläufe kaum noch vorkommen:

Wenn die Testergebnisse nicht ständig im Fernsehen verbreitet würden, wäre allen klar, dass die Pandemie vorüber ist. Und mit diesen Ergebnissen steuert man alles, schließt Schule usw., obwohl niemand krank ist, sondern nur „positiv getestet“

Wie lange noch ??? Ich verstehe die Welt immer weniger. Es gibt so viele gescheite Menschen, studiert in alle  Richtungen, und fast niemand hinterfragt einmal die Hintergründe. Dabei könnte man alles leicht recherchieren. Man vertraut blind den gleichgeschalteten Medien – Wie 1933 !! Leider machen den Skandal viele Ärzte mit, weil sie an den Tests goldig verdienen. Aber Gottes Mühlen mahlen langsam – aber sie mahlen. Hätten wir uns bezüglich Gentechnik auch so verhalten, wäre diese längst eingeführt. 

Beiliegend ein Infobrief für Schulen. Den Lehrern und Schulleitern sollte wieder bewusst werden, dass sie persönlich haften. Bitte dort weitergeben.

Feilmeier Josef

Brisante Themen wie Genmanipulation, Umweltzerstörung, Geoengineering und Transhumanismus waren ein Vorgeschmack auf das, was seit Anfang dieses Jahres unsere unwirklich anmutende neue Realität ist. Darüber brauchen wir an dieser Stelle nicht noch weitere eigene Worte verwenden. Wir möchte aber bei dieser Gelegenheit auf bemühte Infokanäle verweisen, die sich um Aufklärung bemühen und zur Zusammenarbeit motivieren.

Die Stegersbacher Akademie, eine Basisinstitution, trägt auf einer ihrer Seiten Kontakte bzw Infolinks zusammen, die aufklärend und vernetzend tätig sind. Einige von ihnen bieten konkrete Hilfestellung für betroffene Bürger, die Orientierung suchen. Es gibt auch Verweise zu Downloads von Info-Flyern sowie allerlei Formularen. Es gibt auch einige völlig unabhängige Stützpunkte als erste Anlaufstellen.

https://akademiestegersbach.wordpress.com/vernetzung-2020/

https://akademiestegersbach.wordpress.com/flyer-2020/

https://akademiestegersbach.wordpress.com/regionale-stutzpunkte/

Deshalb möchten wir diesen Beitrag mit Worten aus tiefstem Herzen uon Dr. Rakuna Schön abschließen:

Das Bilden von Gemeinschaften (Arbeitsgruppen, Interessengrupppen, Solidargemeinschaften, Stammtische, Selbsthilfegruppen…) ist so wichtig wie noch nie. Je mehr man uns trennen möchte, desto wichtiger wird das Miteinander!

was uns miteinander verbindet

sammelt euch! lebt eure wahrheit, lebt gemeinschaft - seid gut zu einander.
die kraft fließt jetzt sehr schnell – vertraut und lasst altes los.
entlasst jeglichen kampf aus worten und taten. 
alles will in liebe und mit freude getan und gefeiert werden. 
wir selbst sind die, auf die wir gewartet haben. 

zur-corona-krise.info
www.kraft-der-kreise.de

netzwerkb.de

www.aerzte-fuer-aufklaerung.de
mediziner und wissenschaftler für gesundheit, freiheit und demokratie  mwgfd.de

austauschen + miteinander verbinden  + vernetzen + zusammen wirken = gemeinsam sind wir stark genug   

Buchtipp

Clemens G. Arvay

Wir können es besser

Wie Umweltzerstörung die Corona-Pandemie auslöste und warum ökologische Medizin unsere Rettung ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s