Grüne: Illegaler Gen-Dreck in Futtermitteln zugelassen!

header

Illegaler Gen-Dreck in Futtermitteln zugelassen!

Die zuständigen Minister Berlakovich und Stöger haben auf EU-Ebene zugestimmt, dass in Zukunft nicht zugelassene gentechnisch veränderte Organismen (GVO) ohne Sicherheitsbewertung bis zu 0,1 Prozent in Futtermitteln enthalten sein dürfen. Damit gehen sie gemeinsam mit der EU-Kommission vor den jahrelangen Lobbykampagnen der Futtermittel- und Agrarindustrie in die Knie und treten das Vorsorgeprinzip mit Füßen. Damit verlassen die beiden Minister auch den Gentechnik-kritischen Kurs, auf den sich alle im Parlament vertretenen Parteien in Österreich geeinigt haben und öffnen der schleichenden Verunreinigung der gesamten Lebensmittelkette Tür und Tor.

Mehr…. >

(25.3.2011)